Schutzengeldorf der behinderten Katzen

TIERSCHUTZ IST GRENZENLOS – HILFE für SAMTPFOTEN

 

Notleidende Samptpfoten in Österreich brauchen IHRE HILFE!

 

Bitte helfen SIE dem Schutzengeldorf der behinderten Katzen
in Kalsdorf bei Graz.

 

Leider werden in unserem Land unzählige Stubentiger nicht gewollt und einfach sich selbst überlassen. Teils sind sie seelisch oder körperlich schwer verletzt, ständig trächtig, Katzenbabys werden erschlagen, ausgesetzt oder abgegeben, weil es doch immer zu viele sind.

 

Das Schutzengeldorf in Kalsdorf bei Graz nimmt all diese Katzen auf und gibt ihnen die Liebe und Pflege, die diese geschundenen Tiere dringend nötig haben. Sie werden in der Tierarztpraxis Dr. Kaiser behandelt und von Renate Riedel liebevoll gesund gepflegt. Samptpfoten, die sich vollständig erholt haben, werden dann an liebevolle Katzenfreunde weitervermittelt. Doch leider gibt es auch sehr viele Katzen, die sich nie wieder ganz von ihren schrecklichen Erlebnissen erholen, die eine bleibende Behinderung haben und gerade deshalb ein schönes Katzenleben verdient haben!
Im Schutzengeldorf für Katzen ist dies möglich – mit Ihrer Hilfe!

 

Die Idee zum Schutzengeldorf entstand im Sommer 2015 und ist ein privat finanziertes Projekt! Die Bauarbeiten haben nach intensivster Planung von Renate im Oktober 2015 begonnen und nun ist das Schutzengeldorf zum Teil bereits fertig. Ein wunderschönes Freigehege für die Stubentiger wurde heuer im Herbst errichtet. Nun ist gerade die 2. Bauphase in Arbeit – die Räumlichkeiten des Schutzengeldorfes werden vergrössert, sodass noch viele weitere Katzenseelchen bei Renate ein liebevolles Zuhause finden können!

 

Bis jetzt wurden von der Tierarztordination Kaiser und der Hundecoach-trainerin Renate bereits weit mehr als ca. 30.000,00 Euro in das Projekt investiert – aus privater Tasche! Wir sollten und möchten bei der Verwirklichung des Traumes einer Katzenrettungsstation helfen – auch Samptpfoten haben ein Recht auf ein würdevolles Leben – ohne Schmerz und Angst und bitten somit um Ihre finanzielle Unterstützung sowie auch um Sach- und Futterspenden!

 

Bitte helfen Sie den „nicht gewollten“ Katzen und spenden Sie Ihren Beitrag!
Sie können direkt an das Schutzengedorf (IBAN: AT39 6000 0803 1017 9837, Bawag PSK) oder an unseren TSV Wolfs Clan (IBAN: AT37 3807 5000 0005 0328) mit Verwendungszweck „Schutzengeldorf“ spenden!

 

Der TSV Wolfs Clan garantiert, dass jeder gespendete Euro für diese geschundenen Samptpfoten, im Schutzengeldorf ankommt und dort verwendet wird.
Gerne können Sie auch nach Kalsdorf fahren und sich persönlich von dem liebevoll errichteten Schutzengeldorf für Katzen überzeugen, um die Samptpfoten persönlich kennenlernen und ins Herz zu schliessen.

 

Mehr Informationen zum Schutzengeldorf finden Sie auch unter der Facebookseite https://www.facebook.com/Schutzengeldorf-der-behinderten-Katzen-909916579090021/timeline

 

 

 

 

 

Gerne kann man sich auch telefonisch bei Renate Riedel unter 03135-52754 über die Katzen und die Station erkundigen, oder per Mail unter: hundecoach@hotmail.com
VIELEN HERZLICHEN DANK
an alle Katzenliebhaber, die dieses wundervolle Projekt unterstützen möchten!