Willkommen beim TSV Wolfs Clan - Lebensplatz für Tiere!

Unser Verein besitzt die Genehmigung zur Betriebsstätte gem. § 31 (1) iVm § 23 TSchg und der neuen TS-Sonderhaltungsverordnung.

Somit sind wir berechtigt, Tiere aufzunehmen und diese öffentlich anzubieten!

Wir sind ein kleines steirisches Team das versucht notleidende Seelchen ein neues, argerechtes Leben zu schenken!

Hunde und Katzen - die nicht mehr gewollt werden, die keinen Besitzer haben, die ihr Zuhause verloren haben oder eben Tiere aus untragbaren Situationen - werden von uns gerettet. Wir sind ein Sprungbrett für sie in ein neues, artgerechtes Leben!

Warum? Weil sie es wert sind! Jedes einzelne Seelchen hat es verdient!

 

Spenden werden gesammelt und vor Ort im In- und Ausland persönlich aufgeteilt.

Oft tragen wir auch die Kosten für tierärztliche Behandlungen bei Krankheit eines geliebten Tieres, die sich einige Menschen nicht leisten können!

 

Kastrationen von Streunerkatzen bei uns im Inland und Kastrationen bei Hunden im Ausland ist weiters eine sehr wichtige Tätigkeit unseres kleinen Vereines!

 

Überall in Europa gibt es Tötungsanlagen für nicht gewollte Tiere, weil es für viele Länder der einfachste und schnellste Weg ist, die Städte von Hunden und Katzen zu säubern.
Allein in Ungarn gibt es aktuell um die 84 offiziellen Tötungsstationen, die Dunkelziffer ist leider weitaus höher. Auch gibt es 4 große, sehr gut bewachte Anlagen, aufgeteilt im Norden/Osten/Süden/Westen Ungarns, wo Hunde getötet werden. Diese werden aus kleineren Tötungsstationen im ganzen Land abgeholt und in diesen Anlagen getötet.

Monatlich sterben im Schnitt 2500 Hundeseelen in diesen Anlagen!.

 

Abgegebene Hunde dürfen laut Gesetz sofort getötet werden. Jene, die von staatlich bezahlten Hundefängern einer Stadt eingesammelt werden, sehen nach zwei Wochen Hölle einem schmerzvollen Tod entgegen.
Abgegebenen Katzen dürfen sofort getötet werden, da die Verbreitung einer möglichen Infektionskrankheit zu hoch ist.


 

Die Welt ist kein Machtwerk

 

und die Tiere sind kein

 

Fabrikat zu unserem Gebrauch.

 

Gerechtigkeit ist man den Tieren

 

schuldig!

 

Arthur Schopenhauer